Donnerstag, 26. Mai 2016

Bergrettungsübungsvorbereitung !

Eine Bergrettungsübung will gut vorbereitet sein!

Wir haben Anfang Juni eine tolle Bergrettungsübung und
wollen einen Paragleiterunfall nachstellen!
Heute suchen  wir ein geeignetes steiles Übungsgelände aus
und einen passenden Baum, auf den in unserer Übungsannahme
ein Paragleiter unfreiwillig landet!
Sepp und Matt beim Umziehen 
Manuel und Gerti beim Gurtanlegen 
Einsatzleiter Tom Steinbrecher hat schon einen hohen Baum ausgesucht
Letzte Anweisungen vom Ortsstellenleiter Sepp Ranner (rechts) 
Vorbereitungen im Gelände 
Tom spielt in unserer Vorbereitungsübung den Verletzten
und muss zuerst auf den Baum 
Tom kann das!
Tom trägt Spezialüberschuhe mit einem Dorn, einen Baumklettergurt
und hat ein spezielles Stahlhalteseil in Händen
als begnadeter Motorsägenschnitzer hat er ein Gefühl für Bäume! 
Auch am Baum muss man sich sichern! 
dann geht's mit dem Stahlhalteseil weiter! 
Manuel und Matt sind anfangs skeptisch.... 
Tom gewinnt rasch an Höhe! 
...so ein Baum ist ganz schön hoch !! 
Tom ist bereits im oberen Bereich angelangt 
 
Blick ins steile Übungsgelände!  
eine wunderschöne Distel am Wegesrand  
...unbeachtete Schönheit ... 
WO IST TOM ? 
Er hat sich als "Opfer" in der Baumkrone eingerichtet und wartet auf den Retter 
Matt spielt heute den Retter und steigt auf 
"noch lachendes Opfer"
Retter und "Paragleiter" in der hohen Baumkrone 
Die Bodenmannschaft spannt das Seil, an dem der Paragleiter dann 
auf sicheren Boden gebracht wird
Manuel, Martina und Gerti als "Gewicht" am Ende des Seils 
Tom erreicht den sicheren Boden 
Auch Martina darf einmal Baumklettern! 
es sieht leichter aus als es ist!! 
Man gewinnt rasch an Höhe und hängt nur in den Schuhdornen
und im Stahlseil...immer auf Zug,
sonst macht man einen unliebsamen Abgang...
Auch Manuel muss es probieren!
 So sehen die Spezialschuhe aus 
Sepp versucht es mit herkömmlichen Steigeisen  
 
Manuel in Action! 
 
Tom und Gerti überwachen die Baumkletterei 
dann will auch Gerti hinauf! 
 
....ein langer Weg! 
Hans Stieg kommt auch noch nach!

Wir freuen uns auf die bevorstehende Bergrettungsübung!!


Keine Kommentare:

Kommentar posten