Samstag, 11. Juli 2015

Felssturz am Half Dome im Yosemite

In der Nacht von 4. auf 5. Juli 2015 ereignete sich am Half Dome im Yosemite
in der Route "Regular Northwest Face" ein Felssturz!
Zwischen 11. und 12. Seillänge brach eine riesige Felsschuppe weg,
die als Standplatz und für die Querung gedient hatte!
 
 
 Foto: Chris Van Leuven, aus "The Alpinist", Juli 2015
Hier sind die Felsmassen eingezeichnet, die wahrscheinlich infolge starker Regenfälle heruntergefallen sind.
 

Wir gingen die Tour im Jahre 2006!

Hier ein paar Fotos davon!  
Martina in der Robbins-Traverse
Unser Stand- und auch Schlafplatz zwischen 11. und 12. Seillänge.
Diese Felsregion gibt es nicht mehr !
Unglaublich! 
 
Sonnenuntergang in der "Half Dome Northwest"!
Es ist spannend, dass der Felsen, auf dem wir schliefen, weggebrochen ist...
Peter stärkt sich!
Hinter ihm die Kamine, die wir am nächsten Tag gingen.
Auch diese gibt es nicht mehr!  
Start in aller Früh nach der kältesten Nacht, die ich je unter freien Himmel verbracht hatte....
Brrrrr.... ein Nordwand kann kalt sein! 
Kaminsystem der 12. Seillänge 
Blick zurück ....
Jetzt glänzt hier eine glatte Felswand!
 
Wir sind schon neugierig, ob man diese klassische Tour am Half Dome,
die zu den TOP 50 Klettertouren Nordamerikas zählt, je wieder begangen werden kann! 
 
....all diese Felsen sind weg! 
Peter bei einer Querung 
 
In den "Zickzacks"  
"Thank God Ledge"
da muss man rüberklettern!  
ON TOP OF HALF DOME 2006 
 
 
Unglaublich, dass diese Tour derzeit nicht begehbar ist!
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten